"Wenn man eine*n Freund*in hat,

braucht man nichts zu fürchten!"

Heraklit


Als Verein möchten wir Menschen, die Eltern werden oder sind, bei der Entfaltung ihrer Potentiale unterstützen. Es ist uns wichtig, den (werdenden) Eltern der Region möglichst viele unterschiedliche Angebote zugänglich zu machen aus denen sich jede*r das für sich Passende heraussuchen kann. Es handelt sich dabei um Treffen zum Austausch, Kurse, Seminare, Vorträge, Therapie- und Beratungsangebote.

Unser Fokus liegt auf den Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und die frühen Lebensjahre der Kinder zwischen 0-3.


Unser Team

Unser Kernteam setzt sich aus dem Vereinsvorstand und dem Fachbeirat zusammen:

 

Obfrau Mag.a Sophie Herzog

Obfrau Stv*in Sigrid Hahn

Schriftführerin Carina Schweiger, BSc

Kassierin Dr.in Andrea Pichler

Fachbeirätin Elisabeth Wagner, BSc Diätologin

Fachbeirätin Manuela Morawetz,

professionelle Pflegmutter

Fachbeirat Alexander Jarosch, liebender Ehemann und zweifacher Vater

 

Unsere Haltung

Jeder Mensch, jede Familie ist einzigartig! Diese bunte Vielfalt ist inspirierend und lässt uns voneinander lernen.
Mit dem Begriff "Eltern" meinen wir alle Menschen, die Bezugsperson von einem/mehreren Kind(ern) sind.  Unabhängig von Stand, Alter, Religion, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Familienkonstellation, egal ob Alleinerzieher*in oder im Team, ob Adoptions-, Pflege- oder Co-Eltern

 

Unsere Geschichte

 Wir sind alle selbst Eltern und/oder arbeiten seit Jahren mit Menschen, die Eltern werden oder sind. 
Wir wissen, dass Elternschaft neben den vielen wunderbaren Aspekten auch Schattenseiten hat. In solchem Momenten ist es wichtig, sich austauschen oder Unterstützung holen zu können. 

Deswegen haben wir diesen Verein gegründet. Wir möchten Menschen verbinden und vernetzen. 

 



Den gemeinnützigen Verein "Eltern werden Eltern sein" gibt es im nördlichen Waldviertel (GD, WT, ZT) seit 2018.

Der Verein befindet sich im Aufbau und arbeitet ständig an der Weiterentwicklung von Projekten und der Vergrößerung des Professionist*innen-Netzwerks.


Menschen, die sich als Teil des Netzwerks oder auf eine andere Art und Weise für den Verein engagieren möchten,

schreiben uns eine Email!